Presse

Presse

Pressemeldungen & Kontakt

Aktuelle Presseinformationen der mhplus, neueste Meldung und Kontaktinformationen. 

Pressemitteilungen 2011 der mhplus

Expertenrat zum Thema „Diagnose Depression“:

Wie leben mit der Krankheit?
Pressemeldung vom 13. Oktober 2011


Ludwigsburg, 13. Oktober  2011.

Die Diagnose Depression nimmt in ihrer Häufigkeit zu. Von 100 Menschen erkranken 15 bis 18 an einer Depression. Ärzte sprechen in diesem Zusammenhang von der Volkskrankheit Nummer 1. Dennoch herrscht in der Gesellschaft Unwissenheit über die Krankheit, oft ist das Thema mit Vorurteilen besetzt. Dies erschwert für die Betroffenen den Umgang mit der Krankheit zusätzlich. Fragen wie: „Bin ich überhaupt richtig krank? Wen sollte ich zu meiner Erkrankung ins Vertrauen ziehen? Muss ich Medikamente nehmen?“ stehen im Raum. Auch das Umfeld der Betroffenen, wie Familie und Freunde, ist von der Diagnose meist verunsichert und hat viele offene Fragen. Denn Depressionen gelten noch immer als Tabu-Thema. Fragen zum Thema sind Gegenstand eines Expertenchats am 17. Oktober 2011 von 20:00 bis 21:30 Uhr. Anbieter ist die mhplus Krankenkasse (www.mhplus.de) gemeinsam mit dem Beratungsportal „das-beratungsnetz.de“.

Als Experten zum Thema stehen für alle Fragen Dr. Rose Riecke-Niklewski und Dr. phil. Dr. med. Günter Niklewski am 17. Oktober von 20:00 bis 21:30 Uhr zur Verfügung. Dr. Günter Niklewski ist Chefarzt der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie im Klinikum Nürnberg und Mitinitiator des Nürnberger Bündnisses gegen Depression. Dr. Rose Riecke-Niklewski ist Kinder- und Psychotherapeutin mit eigener Praxis. Zusammen mit ihrem Mann verfasste sie verschiedene Ratgeber aus dem Bereich Depressionen, Angststörungen sowie Familie und Kind. Wer ihren Rat einholen möchte, gelangt zum Chat unter: mhplus.portal-gesundheitonline.de

 

Die mhplus Krankenkasse im Profil

Die mhplus Krankenkasse (www.mhplus.de) mit Sitz in Ludwigsburg ist offen für alle gesetzlich Krankenversicherten. Mehr als 900 Mitarbeiter betreuen an über 30 Stan-dorten mehr als 565.000 Versicherte. Unabhängige Tests belegen hohe Servicestan-dards und umfangreiche Mehrleistungen. In Fragen privater Zusatzversicherungen kooperiert die mhplus eng mit der Süddeutschen Krankenversicherung (SDK). Der all-gemeine Beitragssatz beträgt 15,5 Prozent. Dies entspricht dem seit dem 1. Januar 2011 geltenden Einheitsbeitragssatz aller gesetzlichen Krankenkassen. Es werden keine Zusatzbeiträge erhob

 

 

<- Zurück zu: Pressemitteilungen 2011

Archiv- Pressemitteilungen

Sie suchen eine andere Mitteilung?

Unter folgenden Links finden Sie die Archive der Jahre:

mhplus Kontakt

Fon
(0 71 41) 97 90 - 0

24h täglich - 7 Tage die Woche

Postanschrift:
mhplus Betriebskrankenkasse
71632 Ludwigsburg

  • E-Mail
    senden
  • Geschäfts- stellen
  • Rückruf-Service
  • Skype
  • What´s app

Geschäftsstellen

Geschäftsstelle suchen



Online Service

mhplus Online-Angebote

  • Rückruf-Service
  • Online- Filiale
  • Skype

  • Facebook
  • Twitter
  • Newsletter

Mitglieder-Login

Anmeldung mhplusdirekt



Hier registrieren

Sie sind Arbeitgeberkunde?
Zum Arbeitgeber-Login

FAQ

Fragen an Ihre mhplus

Sie haben eine Frage an die mhplus? In unserer FAQ-Liste finden Sie die Antworten auf häufig gestellte Fragen.


  • Häufig gestellte Fragen