Wenn die Zunge sich verknotet.

Viel Spaß mit unseren Zungenbrechern!

So, noch einmal tief durchatmen und schön konzentrieren. Denn unsere lustigen Sprachspielereien haben es richtig in sich. Kommen Sie ins Trainingslager, wir versprechen, Ihr Kopf hat Spaß dabei. Und Sie auch.

Ob der Holz hackende Hans, der Sumpfschlumpf oder der dünne Diener, der die dicke Dame trägt – in Zungenbrechern trifft man allerhand Leute. Gut so. Denn sie sorgen in kniffligen Sätzen dafür, dass wir unser Gehirn und unsere Artikulation umfassend trainieren können.

Und wozu das Ganze? Durch das regelmäßige Training mit Zungenbrechern erhöhen Sie Ihre Aufmerksamkeit, Konzentration und Merkfähigkeit, aber auch die eigene Aussprache und das Sprechtempo. Es ist eine gute Übung für die Mundmotorik. Ihr Geist wird umfassend herausgefordert und somit auch beweglicher. Nicht ganz unwichtig dabei: Die Sätze machen richtig außerdem richtig gute Laune.

Erst einmal warmmachen.

  • Hans hackt Holz hinterm Haus.
  • Einsame Esel essen nasse Nesseln gern, nasse Nesseln essen einsame Esel gern.
  • Früh fressen freche Frösche Früchte. Freche Frösche fressen früh Früchte.
  • Ein krummer Krebs kroch über eine krumme Schraube.

Sie möchten eine Schippe drauflegen? Aber gern!

  • Eine Diplombibliothekarin ist Bibliothekarin mit Diplom, eine Bibliothekarin mit Diplom ist eine Diplombibliothekarin.
  • Chinesisches Schüsselchen, chinesisches Schüsselchen, chinesisches Schüsselchen.
  • Der Sumpfschlumpf schlumpft sich durch den Schlumpfsumpf.
  • Der dünne Diener trägt die dicke Dame durch den dicken Dreck. Da dankt die dicke Dame dem dünnen Diener, dass der dünne Diener die dicke Dame durch den dicken Dreck getragen hat.
  • Mischwasserfischer heißen Mischwasserfischer, weil sie im Mischwasser Mischwasserfische fischen.
  • Der Flugplatzspatz nahm auf dem Flugplatz Platz. Auf dem Flugplatz nahm der Flugplatzspatz Platz.
  • Sechzig tschechische Chefchemiker scheuchen keusche chinesische Mönche in seichte Löschteiche.
  • Testtexte texten Testtexter, Testtexter texten Testtexte.

Da geht noch mehr? Klasse!

Wussten Sie schon, dass wenn in Reden von Walzwerken und Waldzwergen die Rede ist, es zu Irritationen beim Hörer führt, da es phonetisch nicht ganz leicht ist zu unterscheiden, ob es sich um Walzwerke oder Waldzwerge handelt. Gott sei Dank ist es aber relativ selten, dass ein Waldzwerg ein Walzwerk besucht oder Walzwerke in der Umgebung der Waldzwerge erbaut werden. Wenn allerdings ein Waldzwerg ein Walzwerk baut, handelt es sich demzufolge um ein Waldzwergwalzwerk. Wenn dieser dann auch noch darin arbeitet, ist es dann offensichtlich ein Walzwerkwaldzwerg.

Eine Quatschgeschichte von Rhabarberbarbara

Eine Quatschgeschichte
von Rhabarberbarbara
Von Rhabarber bis Bierbar

Und sag zum Abschied leise ...

Des Weiteren ist das Übrige auszuschließen und im Übrigen sind die Ausschlüsse zu erweitern und die Erweiterungen sind ausschließlich zu erübrigen. Erübrigungen werden des Weiteren ausgeschlossen. Ausgeschlossene Erweiterungen sind übrig. Übrige Ausschlüsse werden erweitert. Erweiterte Erübrigungen werden ausgeschlossen. Auszuschließende Erübrigungen werden erweitert.

Tipp: Zungenbrecher gibt es in jeder Sprache. Probieren Sie doch vielleicht auch einmal englische Reime aus. Übrigens lassen sich ähnliche Effekte auch mit Jodeln erzielen. In diesem Sinne: Holadaittijo!