5. Weiterbildung für Fachkräfte

Fortbildung für Erzieherinnen und Erzieher der KiTa, als auch Lehrkräfte der Grundschule.

Vielfältige und qualitativ hochwertige Bewegungserziehung in der frühkindlichen Bildung bedarf fachlicher Kompetenz.

Die Fortbildung soll methodische und didaktische Hinweise geben sowie praktische Spiel -
und Übungsformen vorstellen, die die Gestaltung von Bewegungsangeboten in der Kita erleichtern. Dabei sollen die exekutiven Funktionen und die Selbstregulation im Fokus stehen, bei denen es darum geht, wie Kinder ihre Aufmerksamkeit, ihr Verhalten und ihre Emotionen bewusster steuern können.

 

Hinweis: Eine Modul-Anmeldung für 2016/2017 ist nicht mehr möglich!

Suchen Sie sich hier Ihre MINIFIT Module aus:

5.1 Fortbildung „Bewegungs-, Spiel- und Sporterziehung“

Möchten Sie Impulse und Anregungen für die Umsetzung von Bewegungs- und Spielangeboten? Um eine gesunde Körper- und Bewegungserziehung zur kindgemäßen Entwicklung des Lernens und des Intellekts sowie des Wohlfühlens und Verhaltens im Alltag durchzuführen, werden praktische und theoretische Inhalte vermittelt.

Modulverantwortlich:
Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik Baden-Württemberg

Ziel und Zielgruppe:
Die praxisorientierte, theoretisch begründete Vermittlung spielerischer Bewegungs- und Spielangebote zur kindgemäßen und ganzheitlichen Erziehung, die in der Kita selbstständig durchgeführt werden können. Die Fortbildung kann als Tandem-Veranstaltung Kindergarten-Grundschule angeboten werden, d.h. idealerweise kommt die Erzieherin/der Erzieher im Team mit einer Lehrkraft der Grundschule, die die Kinder später besuchen. Gerne dürfen Fachkräfte aber auch alleine teilnehmen.

Inhalt:
Die Fortbildung basiert auf dem Praxishandbuch des Kultusministeriums „Bewegungserziehung in der Kita“.

  • Bewegungsspiele
  • Spiel- und Übungsformen allein, zu Paaren, in Gruppen
  • Spiele mit Alltagsmaterialien und Kleingeräten
  • Spiele mit Bällen
  • Tanz- und Singspiele
  • Bewegung mit und an Geräten
  • Bewegungsbaustellen, -landschaften
  • weitere Themen nach Bedarf

Kosten:
Dieses Modul ist kostenfrei.

Termin:
03.-04.07.2017, Sporthalle PH Ludwigsburg/ Halle 1

5.2 Fortbildung „Sprache fördern durch Bewegung"

Aufgrund der sozialen Unterschiede und der politischen Entwicklungen kommen Kinder heute mit immer unterschiedlicheren sprachlichen Voraussetzungen in die Kita. Die Fortbildung soll methodische und didaktische Hinweise geben sowie viele praktische Spiel- und Übungsformen vorstellen, die die Sprachförderung durch Bewegung und Rhythmik in der Kita erleichtern.

Modulverantwortlich:
Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik Baden-Württemberg

Ziel und Zielgruppe:
Das Modul richtet sich an Fachkräfte, aber auch an interessierte Vereinsübungsleiter/innen, die Vorschulgruppen im Verein betreuen.

Inhalt:

  • Regeln und Rituale
  • Organisationsformen
  • vielfältige Bewegungsspiele und Übungsformen für drinnen und draußen, in großen und kleinen Räumen
  • Sing-, Tanz- und Rhythmik-Anregungen
  • Themen spontan auf Nachfrage

Kosten:
Dieses Modul ist kostenfrei.

Termin:
Mittwoch, 15.03.2017
14:00 - 17:00 Uhr
Sporthalle PH Ludwigsburg/ Halle 1

 

 

5.3 Fortbildung „Pädagogisches Kochen mit Kindern"

Anfassen, beobachten, staunen, riechen und schmecken – für Kinder ist die Küche ein Abenteuerspielplatz.
In dieser Fortbildung erfahren Sie, wie Kinder aktiv in die Zubereitung von Speisen einbezogen werden können.

Modulverantwortlich:
Landratsamt Ludwigsburg – Fachbereich Landwirtschaft (Ernährungszentrum Mittlerer Neckar)

Ziel und Zielgruppe:
Diese Fortbildung ist für Erzieher/Innen, die mit den Kindern kleine Gerichte zubereiten möchten. Was müssen sie beachten, wenn sie Kinder anleiten?

Inhalt:

  • Zubereitung kleiner Gerichte, die mit Kindern zubereitet werden können
  • Vermittlung kindgerechter Hygienegrundsätze
  • Grundlagen der Arbeitssicherheit in der Küche
  • Sichere Schneidetechnik für verschiedene Entwicklungsstufen der Kinder
  • Beteiligung von Kindern mit allen Sinnen beim Kochen

Kosten:
4 Euro pro Person für Lebensmittel

Termine:
Alle Fortbildungen finden im EZ von 14 bis 17 Uhr statt.

Praxiskurs I:
Frühstück in der Kita, 23.02.2017

Praxiskurs II:
Mittagessen in der Kita, 15.11.2016 und 25.04.2017

5.4 Fortbildung „Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder – Empfehlungen und Praxis“

Seit einigen Jahren steigt die Anzahl an Kindertagesstätten, die ein warmes Mittagessen für Kinder anbieten. Dabei soll dieses Essen die Kinder nicht nur satt machen, sondern ihnen auch die Grundlage dafür bieten, gesund aufzuwachsen.

Das Ernährungszentrum Mittlerer Neckar bietet für hauswirtschaftliches Personal eine eintägige Fortbildung an. Grundlagen der Fortbildung sind die Qualitätsstandards für die Verpflegung in Tageseinrichtungen für Kinder der DGE (Deutsche Gesellschaft für Ernährung).

Modulverantwortlich:
Landratsamt Ludwigsburg – Fachbereich Landwirtschaft (Ernährungszentrum Mittlerer Neckar)

Ziel und Zielgruppe:
Dieses Modul wendet sich an hauswirtschaftliches Personal, die die Mahlzeiten für Kinder zubereiten oder erwärmen und ausgeben.

  • Ernährungsempfehlungen für Krippen - und Kindergartenkinder
  • Speisenherstellung
  • Hygiene-Praxis in Kita-Küchen
  • Speiseplangestaltung

Inhalt:

  • Lebensmittelauswahl für Frühstück, Zwischenmahlzeiten und Mittagessen
  • Getränkeauswahl
  • Zubereitung von Mittagessen: kindgerecht, vollwertig, lecker und rationell
  • Warmhaltezeiten und Temperaturen bei der Speisezubereitung (einschließlich Folgebelehrung nach § 42/43 Infektionsschutzgesetz)
  • Portionsgrößen Mittagessen, Frühstück und Zwischenmahlzeiten
  • Kriterien zur Beurteilung von Speisenplänen

Kosten:
15 Euro pro Person inklusiv Verpflegung, Getränke sowie Schulungsmaterial

Termine:
30.11.2016, 09:00 -16:30 Uhr, im Ernährungszentrum
19.05.2017, 09:00 -16:30 Uhr, im Ernährungszentrum

5.5 Fortbildung „Fortbildung „Essen mit Krippenkindern – eine pädagogische Herausforderung“ “

In den ersten drei Lebensjahren entwickeln Kinder Essgewohnheiten.
Lernen Sie mehr über die Besonderheiten von Kindern unter 3 Jahren, Einflüsse auf das Essverhalten, Schlüsselsituationen wie Füttern, Gemeinsam Essen, Mahlzeitengestaltung, Essplatzgestaltung und die Prägung des Essverhaltens.

Modulverantwortlich:
Landratsamt Ludwigsburg – Fachbereich Landwirtschaft (Ernährungszentrum Mittlerer Neckar)

Ziel und Zielgruppe:
Vermittlung praxisnaher Fachinformation zur Ernährung von Kindern unter 3 Jahren.
Das Modul richtet sich an Erzieher/innen.

Inhalt:

  • Qualitätsstandards und Ernährungsempfehlungen für Kinder unter 3 Jahren
  • Was und wie viel darf ein Kleinkind essen und was nicht?
  • Wie entwickelt sich der Geschmack in der frühen Kindheit? 
  • Wie kann das selbstständige Essen und Trinken der Kinder gefördert werden?

Kosten:
Dieses Modul ist kostenfrei.

Termin:
27.04.2017, 14:00 – 17:00 Uhr im Ernährungszentrum

Weitere Termine sind auf Anfrage möglich.
Bei mindestens 12 Teilnehmer/innen kann dieses Modul als Inhouse-Veranstaltung durchgeführt werden.

5.6 Fortbildung „Experimente in der Kita: Esspedition Frühstück““

Forschen, Experimentieren, die Welt entdecken!
Die Basis dafür wird bereits in den ersten Lebensjahren gelegt. Viele naturwissenschaftliche Phänomene lassen sich rund um das Thema Essen und Trinken beobachten.

Modulverantwortlich:
Landratsamt Ludwigsburg – Fachbereich Landwirtschaft (Ernährungszentrum Mittlerer Neckar)

Ziel und Zielgruppe:
Durchführung von Experimenten und kleinkindgerechte Erklärung von naturwissenschaftlichen Phänomenen.

Inhalt:
Hintergrundinformationen zu naturwissenschaftlichen Grundlagen und
Durchführung von Experimenten in der Kita:

  • Wie entsteht lockerer Brotteig?
  • Warum wird der Apfel braun?
  • Wie entsteht Sahne?
  • Warum wird saure Milch dick?

Kosten:
Das Modul ist kostenfrei.

Termin:
14.03.2017, 14:00 – 17:00 Uhr, im Ernährungszentrum

Bei mindestens 12 Teilnehmer/innen kann diese Veranstaltung als Inhouse-Veranstaltung durchgeführt werden.

5.7 Fortbildung „Doktorspiele oder sexuelle Übergriffe?“

Mädchen und Jungen entdecken früh ihre Sexualität.
Kenntnisse über die sexuelle Entwicklung von Kindern ermöglichen es uns, ungezwungener mit diesem Thema umzugehen.

Modulverantwortlich:
pro familia Ludwigsburg, Gabi Plan-Geiger, Dipl. Sozialpädagogin

Ziel und Zielgruppe:
Das Erlernen eines pädagogischen Umgangs mit dem Thema „Sexualität“ und der Austausch mit einem Experten.
Das Modul richtet sich an Erzieher/innen in Kindergärten und Kindertageseinrichtungen.

Inhalt:

  • psychosexuelle Entwicklung bei Kindern
  • sexuelle Handlungen von Kindern
  • pädagogischer Umgang
  • sexuelle Übergriffe unter Kindern
  • Wie unterscheide ich Doktorspiele von sexuellen Übergriffen unter Kindern?
  • Warum verhalten sich Kinder sexuell übergriffig?
  • Was besagt der aktuelle Forschungsstand zu bindungstheoretischen Aspekten?
  • Wie kann im Alltag eine gesunde psychosexuelle Entwicklung gefördert werden?

Kosten:
Insgesamt 250 Euro
Die Teilnehmeranzahl ist auf max. 15 Personen begrenzt.

Termine:
nach Absprache
pro familia, Ludwigsburg, Schlossstraße 9

Dauer:
2,5 bis 3 Stunden

5.8 Fortbildung „Bewegungslandschaften und der kreative Einsatz der MINIFIT-Geräte“

In dieser Fortbildung sollen Sie für vielfältige Bewegungsmöglichkeiten im Kindergartenalltag sensibilisiert werden. Sie bekommen viele, praktische Inhalte und Ideen vermittelt, wie Sie die Minifit-Geräte ganz einfach unter verschiedenen Zielsetzungen einsetzen können und so den Kindern Bewegung und gezielte, motorische Förderung ermöglichen.

Modulverantwortlich:
Christina Schoch

Ziel und Zielgruppe:
Vermittlung von Hintergrundinformationen zum Thema Bewegung mit Kindern, vielfältige Beispiele für Bewegungsmöglichkeiten, einfache Aufbauten mit den MINIFIT-Geräten und der Einsatz einzelner Geräte im Alltag.
Das Modul richtet sich an Fachkräfte, Sportvereine, Vereinsübungsleiter/innen und an die Kinder.

Inhalt:
Die Kooperation beinhaltet:

  • Fachkräfteweiterbildung im Bereich Bewegungsförderung („training on the job“)
  • 12 qualifizierte Bewegungsangebote in der Kita, welche in einem 2- bis 4-wöchigen Rhythmus durchzuführen sind
  • Vermittlung von Kindern und/oder Eltern in geeignete Vereinsangebote etc.

Kosten:
Insgesamt 270 Euro

Termine:
nach Absprache

Dauer:
3 Stunden

 

 

5.9 Stimmtraining für Erzieher/innen „Stimmlich fit für die Rasselbande“

Als Erzieherin sind Sie jeden Tag stimmlich besonders gefordert:
mehrere Stunden am Stück reden, vorlesen, singen und eine oft lautstarke Rasselbande im Zaum halten. Damit sich Störungen wie Heiserkeit oder Stimmermüdung nicht zu dauerhaften Problemen auswachsen, sollte man rechtzeitig vorbeugen.

Modulverantwortlich:
Dagmar Trefz, Stimmtraining

Ziel und Zielgruppe:
Dieser Workshop zeigt, wie Belastbarkeit, Tragfähigkeit und Volumen der Stimme trainiert werden können – und zwar ohne sich dabei anzustrengen. Körperhaltung, Atemtechnik und Artikulation werden dabei unser Thema sein.
Dieses Modul richtet sich an Erzieher und Erzieherinnen.

Inhalte:

  • Körper-, Atem- und Stimmübungen
  • Ausprobieren des Gelernten an Lesetexten und freier Rede

Kosten:
Dieses Modul ist kostenfrei.

Termine:
2 halbtags Termine, 14:30- 17:30 Uhr

5.10 Workshop „Bewegungsspiele für Kinder, die fit und schlau machen“

Auch und gerade in Bewegung können wir Kinder darin unterstützen hochmotiviert Aktionen zu planen, Probleme zu lösen und dabei ihre Emotionen und ihre Aufmerksamkeit zu steuern. In spielerischen Bewegungsaktivitäten mit kognitivem Anspruch bleiben sie „bei der Stange“, fördern ihre Denkfähigkeiten; und erhalten Impulse, ihr Verhalten besser zu kontrollieren.

Modulverantwortlich:
Motorikzentrum der Mathilde-Planck-Schule Ludwigsburg
Dozentin: Babette Nething, Dozentin für Sport- und Bewegungspädagogik an der Fachschule für Sozialpädagogik in Göppingen, leitet das Motorikzentrum Göppingen und den „Arbeitskreis Motorikzentren“, ist in der Lehrerfortbildung im Bereich Bewegungserziehung tätig.

Ziel und Zielgruppe:
Förderung exekutiver Funktionen durch Bewegungserziehung
Der Workshop richtet sich an Erzieher/-innen und allgemein pädagogisches Personal in Kitas und Horten.

Inhalt:
Nach einer kurzen theoretischen Einführung stellt die Referentin Babette Nething Bewegungsspiele für Kinder im Alter von 3-7 Jahre vor, die nicht nur die motorische Entwicklung, sondern auch den kognitiven Bereich der Kinder fördern. Der Spaß bleibt dabei nicht auf der Strecke.

Kosten:
Dieses Modul ist kostenfrei.

Termine:
9:00 Uhr bis 13:30 Uhr
Die Termine sind noch nicht bekannt.

Beachten Sie bitte die Ausschreibung:
Homepage der Mathilde-Planck-Schule (www.mps-lb.de/node/69)

Ort:
Mathilde-Planck-Schule
Bitte melden Sie sich formlos per Mail an:
M. Fabri@mps-lb.de

5.11 Workshop „Bälle fliegen, hopsen und rollen... Das Bälle-ABC im Kindergarten“

Kinder lieben Bälle
Bälle sind mit die ersten Spielzeuge. Sie regen zu vielfältigen Spielen und Erkundungen an und bringen Kinder in Kontakt. Bälle sind das hauptsächliche Spielgerät unserer Sportspiele-Kultur. Menschen bleiben diesen oft lebenslang treu. Der Umgang mit Bällen trägt wesentlich zur allgemeinen Entwicklung und Differenzierung motorischer Fähigkeiten bei.

Modulverantwortlich:
Motorikzentrum der Mathilde-Planck-Schule Ludwigsburg
Dozentin: Mechthild Fabri (Lehrerin Fachschule für Sozialpädagogik, Diplom Rhythmikerin, MA Motologin, Fortbildnerin am Landesinstitut für Schulsport, Schulkunst und Schulmusik)

Ziel und Zielgruppe:
Ziel des Workshops ist das Kennenlernen einer vielschichtigen methodisch-didaktischen Arbeitsweise zur Schulung des allgemeinen Ballgefühls. Der Workshop richtet sich an Erzieher/-innen und allgemein pädagogisches Personal in Kitas und Horten. (Altersstufen möglicher Zielgruppen: 3-8 Jahre).

Inhalt:
Der Ansatz der Heidelberger Mini-Ballschule wird nach einer kurzen theoretischen Einführung anhand praktischer Beispiele vorgestellt.

  • Welche Arrangements laden Kinder dazu ein, sich auf vielfältige Art mit Bällen auseinanderzusetzen?
  • Wie binde ich Bälle in Spielketten, Bewegungslandschaften und Geschichten ein?
  • Wie schaffe ich abwechslungsreiche Situationen, in denen Kinder Grundformen der Bewegung und koordinative Fähigkeiten beim Spielen mit Bällen und Schlägen stärken.

Kosten:
Dieses Modul ist kostenfrei.

Termine:
Montag, 24.10.2016, 8:30 bis 13:00 Uhr

Ort:
Mathilde-Planck-Schule

 

 

Download - Module: "Weiterbildung für Fachkräfte"

Laden Sie sich hier die Broschüre herunter:

Module: "Weiterbildung für Fachkräfte"