Vorbildfunktion.

Einbezug der Eltern.

Eltern sind bekanntlich die größten Vorbilder der Kinder dieser Altersklasse und beeinflussen sie entscheidend in ihrem Denken und Verhalten und somit in ihrer Lebensführung. Um nachhaltige Effekte zu erzielen und das Gesundheitsverhalten der Kinder langfristig zu verändern, werden daher auch die Gesundheitsförderungskompetenzen der Eltern gestärkt.
In einem Elternabend werden sie umfassend über Inhalte und Ziele aufgeklärt und informiert. Außerdem erhalten die Eltern in der Durchführungsphase nach Absolvierung jeder „Lebenswelt“, z.B. „PFIFFIX im Abenteuerland“ eine Elterninformation mit themenbezogenen Tipps für Zuhause.

Ziel ist es, dass die Eltern selbst für ein gesundheitsorientiertes Leben sensibilisiert werden und somit ihre Kinder zu einem nachhaltigen, gesunden und sportlichen Leben motivieren und erziehen.

Ferner bekommen die Eltern am Ende des Gesundheitsprojekts Empfehlungen und Anregungen zu gesundheitfördernden Maßnahmen in den Bereichen Bewegung, Ernährung und Entspannung. Sie sind in das PFIFFIX-Spiel integriert. Diese können die Eltern zusammen mit den Kindern in den Alltag einbinden. All dies soll ihnen helfen, ihre Kinder zu einem nachhaltigen, gesunden und sportlichen Leben zu animieren.“