Wetterbarometer.

Gefühlslage der Kinder.

Am Anfang jeder Stunde platziert jedes Kind einen Punkt an das Wetterbarometer.
Je nach Stimmung und Gefühlslage können die Kinder zwischen folgenden Kategorien wählen:

 

WetterStimmung
sonnigsuperfit
bewölktmittelfit
regnerischschlapp

 

Am Ende jeder Einheit heften die Kinder erneut einen Punkt an das Wetterbarometer. Dadurch werden die Kinder in ihrer Körperwahrnehmung geschult und können diese besser reflektieren.

Gleichzeitig kann der Coach die Motivation der teilnehmenden Kinder dokumentieren, um ggf. Struktur und Inhalte des Programms zu hinterfragen.