Meine Akupunktur-Behandlung.

Bei Ihrer mhplus BKK einfach über Ihre Krankenversichertenkarte.

Akupunkturleistungen erhalten Sie bei der mhplus BKK über Ihre Krankenversichertenkarte.
Bei folgenden Indikationen übernimmt Ihre mhplus BKK die Kosten:

  • Chronische Schmerzen der Lendenwirbelsäule (Rückenleiden)
  • Chronische Kniegelenksarthrose

Leistung

  • Bis zu 10 Sitzungen, mit besonderer Begründung auch bis zu 15 mal im Jahr
    Bitte beachten Sie: Zwischen den Behandlungen müssen 12 volle Monate liegen - es gilt nicht das Kalenderjahr.
  • Keine Eigenbeteiligung. Die Abrechnung erfolgt direkt über Ihre Versichertenkarte

Voraussetzungen

  • Die chronischen Schmerzen bestehen seit mindestens sechs Monaten
  • Ein Kassenarzt, der die Akupunkturleistung direkt über seine Kassenärztliche Vereinigung abrechnen kann, nimmt die Behandlung vor