Mein Versicherungsschutz im Ausland.

Mit Ihrer mhplus sind Sie auch in vielen Reiseländern krankenversichert.

In folgenden Ländern gilt die EHIC (European-Health-Insurance-Card). Diese befindet sich auf der Rückseite Ihrer mhplus-Card:

BelgienBulgarienDänemarkEstland
FinlandFrankreichGriechenlandGroßbritannien
IrlandIslandItalienKroatien
LettlandLichtensteinLitauenLuxemburg
MaltaMazedonienMontenegroNiederlande
NorwegenÖsterreichPolenPortugal
RumänienSchwedenSchweizSerbien
SlowakeiSlowenienSpanienTschechien
UngarnZypern

 

Für Bosnien-Herzegowina, Türkei und Tunesien wird ein Auslandskrankenschein benötigt. Hier gilt die EHIC nicht. Dieser deckt allerdings nur Notfallleistungen ab!

Selbstverständlich können Sie den Auslandskrankenschein auch in der Onlinefiliale erhalten.

Was tun im Krankheitsfall?

Gilt für Ihr Aufenthaltsland ein Auslandskrankenschein und benötigen Sie medizinische Hilfe, so wenden Sie sich bitte an die zuständige ausländische Krankenkasse.

Mit der EHIC erhalten Sie direkt beim Arzt oder der Behandlungseinrichtung medizinische Hilfe. Diese akzeptieren die Dokumente, wenn sie mit der gesetzlichen ausländischen Krankenkasse die erbrachte Leistung abrechnen können.

Weder mit der EHIC noch mit dem Auslandskrankenschein sind alle Leistungen im Ausland abgegolten. Ebenso dürfen wir die Kosten eines krankheitsbedingten Rücktransportes aus dem Ausland grundsätzlich nicht erstatten.

Deshalb ist es sinnvoll, auch wenn Sie nur ein paar Tage verreisen, eine private Auslandsreisekrankenversicherung abzuschließen. Bei Auslandsreisen von jeweils bis zu 8 aufeinander folgenden Wochen profitieren mhplus-Versicherte von den Angeboten unseres Kooperationspartners, der SDK.

Auslandskrankenversicherung

Zusätzliche Leistungen und weitere Infos

Auslandskrankenschein

Kostenloser Download

In folgenden Reiseländern besteht ein Abkommen - allerdings gilt hier die EHIC nicht:

  • Bosnien-Herzegowina,
  • Türkei
  • und Tunesien

Sie benötigen hier einen Auslandskrankenschein!
mhplus-Versicherte können sich diesen kostenlos, in der Onlinefilale mhplusdirekt herunterladen.


Jetzt zu mhplusdirekt wechseln

Internationaler Notfallausweis

Ob im Ausland oder zu Hause, jeder kann plötzlich in eine Notsituation geraten. Dies kann eine plötzlich auftretende Erkrankung wie ein Schlaganfall oder ein Verkehrsunfall sein.

Im Fall, dass Sie nicht mehr ansprechbar sind, ist es für Rettungssanitäter, Notärzte und Ersthelfer hilfreich, wenn Sie immer einen Notfallausweis bei sich führen. Er enthält persönliche Angaben, Vorerkrankungen, Blutgruppe, Medikamente und mögliche Unverträglichkeiten. Darüber hinaus ist ein Organspendeausweis integriert. Der Internationale Notfallausweis ist in deutscher und englischer Sprache gehalten, damit auch im Ausland im Ernstfall die Angaben verwendbar sind.

Der Internationale Notfallausweis steht Ihnen nachfolgend zum Download bereit.

Internationaler Notfallausweis

Infos im Internet

Hilfreiche Informationen rund um Ihre Auslandsreise finden Sie hier: