Bundesweite Angebote zur Besonderen Versorgung

Vertragsinformationen zu den bundesweiten Verträgen der Besonderen Versorgung.

Frauengesundheit durch Innovation

Bei übermäßig starken Regelblutungen mit hohem Blutverlust wird betroffenen Frauen in letzter Konsequenz zu einer Gebärmutterentfernung geraten. Mit dem Novasure-Verfahren, der modernsten und effektivsten Methode zur Verödung der Gebärmutterschleimhaut, kann die Gebärmutter erhalten und Nebenwirkungen minimiert werden. Im Interesse der Patientinnen bieten wir unseren Versicherten diese schonende, ambulant durchführbare Alternative, die derzeit nicht im regulären Leistungskatalog der Krankenkassen geführt wird.

Bei diesem minimal-invasiven Verfahren wird mit Hilfe von elektrischer Energie die Gebärmutterschleimhaut verödet und entfernt, um die Menstruationsblutung zu reduzieren. Die Behandlung dauert in der Regel ca. 90 Sekunden und muss nur einmalig durchgeführt werden. Eine Vorbehandlung mit Medikamenten ist nicht erforderlich.

Ob diese ambulante Behandlung für Sie in Frage kommt, entscheidet Ihr Arzt nach vorheriger Untersuchung gemeinsam mit Ihnen. Welche Ärzte die Leistung anbieten sowie weitere Informationen zum Verfahren erhalten Sie zudem in unseren Geschäftsstellen.

Premiumvorsorge während der Schwangerschaft

Frühgeburten sind für die betroffenen Familien mit viel Leid verbunden. Medizinische Risikofaktoren, wie z.B. die bakterielle Vaginose oder die Infektion mit Toxoplasmose, können die Wahrscheinlichkeit einer Frühgeburt erhöhen. Mit dem Programm „Hallo Baby“ erkennen Sie Risikofaktoren rechtzeitig – damit Sie Ihr Kind unbesorgt zur Welt bringen können.

„Hallo Baby“ ist ein bundesweites Vorsorgeprogramm mit verschiedenen Leistungen in allen 3 Phasen der Schwangerschaft. Es beinhaltet ein Toxoplasmosesuchtest, ein Infektionsscreening sowie ein Abstrichtest auf Streptokokken-B mit jeweils zugehörigen Beratungsleistungen. Für Sie völlig kostenfrei.

Sie sind Schwanger und möchten vom besonderen Leistungsplus Ihrer mhplus profitieren? Dann sprechen Sie mit Ihrer teilnehmenden Frauenärztin oder Ihrem Frauenarzt.
Weitere Informationen zum Verfahren erhalten Sie zudem in unseren Geschäftsstellen.


Zur Geschäftsstellensuche

Premiumvorsorgeprogramm für Kinder (BKK Starke Kids)

Mein Programm - „BKK STARKE KIDS“.

  • Eltern wollen sicher sein, dass sich Ihr Kind gesund entwickelt. Die mhplus unterstützt Sie dabei mit „BKK Starke Kids“. Das in Zusammenarbeit mit Jugend- und Kinderärzten entwickelte Programm bietet umfassende Vorsorgeangebote vom Kleinkind bis zum Teenager. Die gesetzlichen Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U9 und J1 werden um wichtige zusätzliche Bausteine ergänzt, die normalerweise nicht von gesetzlichen Krankenkassen übernommen werden können.

Sanfte Medizin - Versorgung mit Leistungen der Homöopathie

Der Homöopathievertrag

  • Viele mhplus-Versicherte schätzen Naturheilverfahren. Daher bieten wir Ihnen eine besondere Leistung: Sie können sich bundesweit ohne Mehrkosten homöopathisch von niedergelassenen Ärzten behandeln lassen. Dieses Angebot wird möglich durch einen Vertrag zur integrierten Versorgung mit dem Deutschen Zentralverein Homöopathischer Ärzte (DZVhÄ) und dem Deutschen Apothekerverband (DAV).

Operative Eingriffe in Kooperation mit dem Ärztenetz "Micado"

Schonend operieren: Ambulante Operationen bei Ihrer mhplus

  • Dank medizinischem Fortschritt werden die Aufenthaltszeiten im Krankenhaus immer kürzer. Viele einfache Operationen können inzwischen bei gleicher Sicherheit für die Patienten sogar ambulant durchgeführt werden. Möglich machen dies moderne und schonende Behandlungsmethoden wie beispielsweise minimalinvasive Operationstechniken. Mit unserem Kooperationspartner, dem Ärztenetz "Micado", bietet Ihre mhplus Ihnen die Möglichkeit einer kostenlosen, qualitätsgesicherten ambulanten Behandlung.

Ihre mhplus-Kundenvorteile bei einer ambulanten schonenden Operation

  • Genesung zuhause in vertrauter Atmosphäre
  • Verwendung schonender Operationsverfahren
  • moderne Anästhesieverfahren mindern das Narkoserisiko
  • individuelle Planung des Operationstermins
  • geringere Gefahr der Infektion mit Krankenhauskeimen aufgrund kürzerer Verweildauer als beim stationären Aufenthalt
  • Zuzahlungen für einen stationären Krankenhausaufenthalt entfallen (10 Euro pro Tag)

Sie interessieren sich für eine ambulante schonende Operation?

Sie stehen kurz vor einer Operation und möchten wissen, ob der Eingriff auch ambulant vorgenommen werden kann? Dann sprechen Sie mit Ihrem Arzt.
Gemeinsam können Sie entscheiden, ob eine ambulante Operation für Sie in Frage kommt - und wer Sie operieren soll.

Welche Ärzte in Ihrer Region mit uns kooperieren, erfahren Sie in unseren Geschäftsstellen.