Meine Zweitmeinung Rücken.

Regionale Angebote die überflüssige Operationen vermeiden.

In der Zeit von 2005 bis 2011 hat sich die Zahl der Operationen an der Wirbelsäule verdoppelt.

Doch oft wird zu schnell zum Skalpell gegriffen: Nach Expertenschätzungen könnten bis zu 85 % dieser Operationen überflüssig sein. Angesichts dieser Zahlen sind viele Patienten mit Empfehlung für eine Operation am am Rücken, am Knie oder an der Schulter verunsichert.

Als mhplus Versicherter haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine zweite kostenlose Meinung bei einem Arzt mit Kassenzulassung einzuholen.

Erfahren Sie hier mehr:

Das bietet Ihnen die mhplus

mhplus-Versicherte mit einer Empfehlung zur Operation am Rücken haben mit der Zweitmeinung Plus zusätzlich die Möglichkeit, sich bei einem unserer regionalen Kooperationspartner ein ausführliches ärztliches Zweitgutachten von ausgewiesenen Spezialisten und Expertenteams erstellen zu lassen.

Für wen eignet sich die Zweitmeinung Plus?

Eine ärztliche Zweitmeinung sollte jeder Versicherte einholen, der sich unsicher über die Notwendigkeit eines (operativen) Eingriffes ist.

Die Zweitmeinung Plus eignet sich besonders für Versicherte, die ein ausführliches schriftliches Gutachten wünschen und großen Wert auf die Einschätzung besonders renommierter und unabhängiger Rückenexperten legen.


Anbieter in Baden-Württemberg

Medizinisches Versorgungszentrum Kirchheim (Teck)

Die mhplus hat einen Vertrag zur Erbringung einer erweiterten ärztlichen Begutachtung bei Operationsempfehlungen am Rücken mit dem Medizinischen Versorgungszentrum Kirchheim geschlossen.

Sie haben Interesse an einem Zweitgutachten?
Dann nehmen Sie Kontakt mit dem Medizinischen Versorgungszentrum Kirchheim auf. Ihre mhplus übernimmt für Sie die vollen Kosten.

Medizinisches Versorgungszentrum Kirchheim GmbH
Steingaustraße 13
73230 Kirchheim/Teck

Tel.: (0 70 21) 93 00 340
Internet: http://www.mvz-kirchheim.de/index.php/chirurgie.html

Universitätsklinikum Heidelberg

Ihre mhplus erstattet Ihnen die Kosten eines von Prof. Unterberg am Universitätsklinikum Heidelberg erstellten privatärztlichen Gutachtens, wenn Ihnen Ihr Arzt eine Operation am Rücken, an der Schulter oder am Knie empfohlen hat.

Universitätsklinikum Heidelberg
Neurochirurgische Universitätsklinik
- Prof. Dr. Unterberg -
Im Neuenheimer Feld 400
69120 Heidelberg

Tel.: (0 62 21) 56 63 01

Weitere Infos im Internet

Kostenübernahme

Ihre mhplus übernimmt die vollen Kosten bis zu einem Betrag von 300,00 Euro.
Die Leistung kann 1x im Kalenderjahr in Anspruch genommen werden.

Erstattung durch Ihre mhplus

Zur Erstattung der Kosten reichen Sie bitte die bezahlte Rechnung sowie eine Bescheinigung aus der hervorgeht, dass Ihnen eine Operation am Rücken, an der Schulter oder am Knie empfohlen wurde, bei Ihrer mhplus ein.


Anbieter in Bayern

Augsburger Schmerzzentrum

Die mhplus hat einen Vertrag zur Erbringung einer erweiterten ärztlichen Begutachtung bei Operationsempfehlungen am Rücken mit dem Augsburger Schmerzzentrum geschlossen.

Sie haben Interesse an einem Zweitgutachten?
Dann nehmen Sie Kontakt mit dem Medizinischen Versorgungszentrum Kirchheim auf. Ihre mhplus übernimmt für Sie die vollen Kosten.

Augsburger Schmerzzentrum für spezielle Schmerztherapie
Dr. med. Rachaniotis
Bahnhofstraße 17
86150 Augsburg

Tel.: (08 21) 34 69 60

Internet:

www.schmerztherapie.org

PhysioKlinik im Aitrachtal

Ihre mhplus erstattet Ihnen die Kosten eines von Dr. Furtner erstellten privatärztlichen Gutachtens, wenn Ihnen Ihr Arzt eine Operation am Rücken, an der Schulter oder am Knie empfohlen hat.

Dr. Furtner ist Facharzt für Orthopädie, Sportmedizin, Chirotherapie, Manuelle Medizin, Akupunktur und Osteopathie. Er ist leitender Arzt der Physioklinik im Aitrachtal.

Dr. med. Markus Furtner
Physioklinik im Aitrachtal
Am Bräugraben 4
84152 Mengkofen

Tel.: 0 87 33 - 92 110

Internet:

www.physioklinik.de

Kostenübernahme und Erstattung durch Ihre mhplus

Ihre mhplus übernimmt die vollen Kosten bis zu einem Betrag von 300,00 Euro. Die Leistung kann 1x im Kalenderjahr in Anspruch genommen werden.

Zur Erstattung der Kosten reichen Sie bitte die bezahlte Rechnung sowie eine Bescheinigung aus der hervorgeht, dass Ihnen eine Operation am Rücken, an der Schulter oder am Knie empfohlen wurde, bei Ihrer mhplus ein.