Meine elektronische Gesundheitskarte (eGK).

Die elektronische Gesundheitskarte (eGK) - mein Versicherungsnachweis.

Ziel ist es, alle Akteure im Gesundheitswesen (Versicherte, Leistungserbringer und Leistungsträger) miteinander zu vernetzen. Deshalb hat der Gesetzgeber die Krankenkassen zur Kartenausgabe verpflichtet, um zum Beispiel die Arztpraxen zur Einführung von Kartenlesegeräte zu motivieren.

Die eGK mit Ihrem Foto

  • Versicherte bis zum 15. Lebensjahr und Versicherte der Pflegestufe II und III benötigen kein Foto. Für diese Gruppen ist eine eGK ohne Bild vorgesehen.
  • Alle anderen Versicherte benötigen ein Foto auf ihrer eGK. Es soll den Kartenmissbrauch erschweren. Auf der Rückseite befindet sich die Europäische Versicherungskarte (EHIC).
  • Ohne Foto wird keine eGK ausgestellt.
    In diesem Fall sind die Folgen für den Versicherten allerdings gravierend:
    Wer die Karte in der Praxis nicht vorlegen kann, muss erst einmal mit einer Privatrechnung rechnen. Für diese Rechnung legt der Arzt jedoch die privatärztliche Gebührenordnung zugrunde. Der Versicherungsnachweis kann in diesem Falle nur über eine eGK-Ersatzbescheinigung erfolgen. Diese ist bei Bedarf bei der mhplus BKK anzufordern.
Elektronische Gesundheitskarte der mhplus

So kommt Ihr Foto zu uns.

  • Online
    Schnell, bequem und kostenfrei können Sie hier
    ganz einfach in ein paar Schritten Ihr Foto hochladen
  • Per Post
    In unserem Schreiben sind Ihre Kundendaten bereits vorausgefüllt. Ihr Foto kleben Sie in den Passbildbogen und senden ihn an uns zurück.
  • Persönlich
    Oder Sie kommen direkt in einer unserer Filialen vorbei und geben Ihr Foto ab.