mhplus News


Absetzen ohne ärztlichen Rat birgt gesundheitliche Risiken!

Rückruf von Arzneimitteln mit dem Wirkstoff Valsartan.

Valsarten ist ein sehr häufig verordnetes Arzneimittel. Ihr Arzt oder Apotheker berät sie gerne, welche Chargen von der Rückrufaktion betroffen sind.

Bei Herz-Kreislauf-Stillstand zählt jede Minute: NAWIB gibt Tipps zur Wiederbelebung.

Achtung Hitze!

Auch der schönste Sommer hat seine Schattenseiten: Zu viel Anstrengung bei großer Hitze, zu wenig Flüssigkeit oder die allergische Reaktion auf einen Insektenstich können Kreislaufversagen und Bewusstlosigkeit zur Folge haben. Kommt es schlimmstenfalls zu einem Herz-Kreislauf-Stillstand, zählt jede Minute.

Eine halbe Million betroffen.

Neue Leitlinie Kopfschmerz bei Übergebrauch von Schmerzmitteln.

Zu oft, zu lange oder zu hoch dosiert: Schmerz- und Migränemittel können vorbestehende Kopfschmerzen verstärken und in eine chronische Krankheit verwandeln. Menschen mit häufigen Kopfschmerzen sollten vorbeugend dagegen aktiv werden, um nicht in einen Teufelskreis von Schmerzen und Medikation zu geraten.

PAMP-Therapie.

Krebs erfolgreich mit Fieber behandeln.

Die Krebs-Behandlung mit Fieber hat schon vor über 100 Jahren zu Heilungen geführt, ist aber durch die Strahlen- und Chemotherapie vorübergehend in Vergessenheit geraten. Das soll sich jetzt ändern.

Hautreaktionen treten meist erst mit Verzögerung auf.

Verbrennung durch Pflanzen.

Hatte ein Kind Kontakt mit einer Urushiole- oder Furocumarin-haltigen Pflanze, wie z.B. der Riesenbärenklau bzw. Herkulesstaude, und war der Sonne ausgesetzt, machen sich die schlimmsten Folgen oft erst zwei bis drei Tage später bemerkbar. Eltern und Kinder können den Auslöser deshalb oft nicht mehr ermitteln.

Gesunder Lebensstil der Mutter senkt offenbar das Risiko.

Adipositas bei Kindern.

Wenn die Mutter ein normales Körpergewicht und gesunde Lebensgewohnheiten hat, haben Kinder und Jugendliche ein bis zu 75 Prozent geringeres Risiko für Adipositas.

Allulose.

Echter Zucker fast ohne Kalorien?

Zucker fast ohne Kalorien gibt es in den USA und manchen asiatischen Staaten unter dem Namen Allulose oder Psicose schon länger.

Jugendarbeitsschutzgesetz.

Jobben in den Ferien - was zu beachten ist.

In den Ferien nur entspannen? Viele Schülerinnen und Schüler haben andere Pläne. Sie wollen ihr Taschengeld aufbessern - als Zeitungsausträger, an der Supermarktkasse oder auf dem Reiterhof. Hier erklärt unser Fachreferat für Verbraucherschutz, worauf es beim Ferienjob ankommt.

BZgA rät zur Vorsicht.

Alkohol und Hitze vertragen sich nicht.

Der Sommer ist da und auch in Deutschland steigen die Temperaturen. Doch Vorsicht: Hitze und Alkohol vertragen sich nicht. Wenn die Sonne brennt, wirkt Alkohol im Körper schneller und intensiver.

Studie.

Beruflicher Stress kann ansteckend sein.

Stress am Arbeitsplatz wirkt sich häufig auch negativ auf die Beziehung sowie die Gesundheit und das Wohlbefinden des Partners oder der Partnerin aus. Eine strikte Trennung von Beruf und Privatleben hilft, arbeitsbedingten Stress vom Partner fernzuhalten.

Sie sehen die aktuellen News 1 bis 10 von 232