Wahltarif Reiseschutz.

Auf Reisen immer gut abgesichert.

Der Wahltarif Reiseschutz umfasst eine private Auslandskrankenversicherung bei unserem Vertragspartner der SDK.

Teilnahmeberechtigt sind alle freiwillig- oder pflichtversicherten Mitglieder der mhplus. Ausgeschlossen von der Teilnahme sind Personen,

  • deren Beiträge vollständig von Dritten getragen werden (z. B. Empfänger von Arbeitslosengeld, Wehr- und Zivildienstleistende)
  • die den Wahlrarif Beitragsrückzahlung (Prämie) gewählt haben.

Weitere Informationen zu Personengruppen, die von der Teilnahme ausgeschlossen sind, erhalten Sie im Infoblatt, welches dem Antragspaket beiliegt.

 

 

Tarif

Der Wahltarif unterteilt sich in folgende Tarifstufen:

 

TarifstufeVersichertPrämie
SingletarifMitglied12,50€
Familientarif

Das Mitglied sowie bis zu 3
familienversicherte Angehörige

42,00€
Tarifwechsel

Ein Wechsel in den Single- oder Familientarif ist zu Beginn des nächsten Teilnahmejahres möglich. Dieser ist vom Mitglied vor Beginn des kommenden Jahres schriftlich mitzuteilen.

Formular & Antrag

Der Antrag zur Teilnahme am Wahltarif Reiseschutz muss schriftlich durch die versicherte Person erfolgen. Die mhplus prüft anschließend, ob die Voraussetzungen erfüllt sind und bestätigt diese.

Der Abschluss der Auslandskrankenversicherung erfolgt über unseren Kooperationspartner, die SDK.

Mindestbindungsfristen

  • Der Wahltarif Reiseschutz endet nach schriftlicher Kündigung frühestens nach Ablauf von 3 Jahren ab Teilnahmebeginn.
  • Ohne fristgerechte und schriftliche Kündigung Verlängert sich der Vertrag um ein weiteres Jahr.
  • Es besteht das Recht zur Sonderkündigung nach Tarifveränderung von Seiten der mhplus.
  • Ein Härtefallantrag wird nach Genehmigung durch die mhplus zum Ende des Kalendermonats wirksam.

Bitte beachten Sie:
Die Mitgliedschaft bei der mhplus kann während der Teilnahme am Wahltarif nicht gekündigt werden.

Prämienauszahlung

Die Prämienzahlung erhalten Sie im Voraus mit der Bestätigung, dass Sie am Wahltarif Reiseschutz teilnehmen. Deren Höhe ist wie folgt:

 

TarifstufePrämie
Singletarif12,50€
Familientarif42,00€

Selbstbehalt

Sollten ambulante Vorsorgemaßnahmen z. B. eine Badekur oder Fahrtkosten zu stationären Vorsorgemaßnahmen während der Teilnahme am Wahltarif Reiseschutz notwendig werden, tragen mhplus Versicherte eine geringe Selbstbeteiligung. Diese hat eine Höhe von:

 

Tarifstufemax. Selbstbehalt/Jahr
Singletarif24,00€
Familientarif/Person (Mitglied, Familienangehörige
über 18 Jahre)

60,00€

 

Nach der Prüfung der Leistungsdaten des Versicherten erfolgt die Rückforderung durch die mhplus.

Diese Leistungsdaten übermittelt der jeweilige Leistungsempfänger, z. B. Arzt, Apotheker oder Hilfsmittelerbringer an die kassenärztliche Vereinigung oder andere Prüfstellen. Von dort aus werden die Daten an die mhplus weiter geleitet. Dies benötigt Zeit und kann sich bis ins Q3 des Folgejahres hinziehen. Daher erhalten Versicherte die Aufforderung zur Zahlung des Selbstbehalts erst ab dem Sommer im darauffolgenden Jahr.

Weitere Informationen

Die gesetzlichen Erläuterungen zum Wahltarif Reiseschutz entnehmen Sie bitte §17 unserer Satzung.

 

 

 

Wichtiger Hinweis zum Bürgerentlastungsgesetz

Nach dem Bürgerentlastungsgesetz werden Bonuszahlungen steuerlich berücksichtigt. Dazu gehören Barauszahlungen, Prämien und der Wert der gesammelten Prämienpunkte. Ihre mhplus wird dem Finanzamt Ihre Bonushöhe mitteilen.

Weitere Infos zum Bürgerentlastungsgesetz finden Sie hier:

Infos zum Bürgerentlastungsgesetz