mhplus-Pressemitteilungen.

Aktuelle Presseinformationen der mhplus.

Informieren Sie sich hier zu den aktuellen Presse-Informationen der mhplus Krankenkasse.

Ludwigsburg, 16. Dezember 2016.

Krankenkassenbeiträge 2017
mhplus Verwaltungsrat beschließt stabile Beitragssätze

Die aus dem allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent und dem kassenindividuellen Zusatzbeitrag bestehenden Krankenkassenbeiträge rücken zum Jahresende wieder in den Fokus der Versicherten. Denn jetzt entscheiden die Gremien der gesetzlichen Krankenkassen über den Zusatzbeitrag für ihre Versicherten im kommenden Jahr. Die mhplus Krankenkasse bleibt mit ihrem kassenindividuellen Zusatzbeitragssatz auch ab 2017 unverändert bei 1,1 Prozent.

Dies entschied der Verwaltungsrat der Kasse in seiner Sitzung am Freitag. mhplus Vorstand Winfried Baumgärtner betont: „Bei einem stabilen Beitragssatz und einer weiterhin innovationsorientierten Entwicklung unserer Leistungen und Services rechnen wir für die mhplus mit einem ausgeglichenen Haushalt 2017“.

Trotz dieser positiven Einschätzung für die mhplus sieht Baumgärtner für das kommende Jahr wichtige Aufgaben der Gesundheitspolitik in Bezug auf die Kassenfinanzen: „Die aktuelle Mittelverteilung unter den gesetzlichen Krankenkassen ist reformbedürftig“, sagt der mhplus Vorstand. Kritisiert wird von Seiten der mhplus und weiterer Kassen, dass die Kriterien für die Finanzzuweisungen im System ungenau sind, wovon einige Kassen finanziell profitieren, während andere benachteiligt werden. „Im Sinne unserer Versicherten werden wir uns hier weiter für mehr Verteilungsgerechtigkeit einsetzen“, so Baumgärtner.

Hintergrund: Die Bundesregierung schreibt den gesetzlichen Krankenkassen seit 2015 einen allgemeinen Beitragssatz von 14,6 Prozent vor. Dieser wird von Arbeitnehmern und Arbeitgebern zu gleichen Teilen getragen. Der kassenindividuelle Zusatzbeitrag ist vom Kassenmitglied alleine zu tragen. Die Höhe des Zusatzbeitrags richtet sich nach dem Finanzbedarf der jeweiligen Kasse.

 

Die mhplus Krankenkasse im Profil:

Die mhplus Krankenkasse (www.mhplus.de) ist offen für alle gesetzlich Krankenversicherten. Über 900 Mitarbeiter betreuen bundesweit rund 550.000 Versicherte. Unabhängige Tests belegen umfangreiche Mehrleistungen und hohe Servicestandards. Mit ihrem Versorgungsprogramm unterstreicht die mhplus ihren Anspruch, Patienten mit chronischen Krankheiten besonders kompetent zu unterstützen.