mhplus-Pressemitteilungen.

Aktuelle Presseinformationen der mhplus.

Informieren Sie sich hier zu den aktuellen Presse-Informationen der mhplus Krankenkasse.


Ludwigsburg, 08.12.2017

Gefährlicher Pillencocktail

Knapp 20 Prozent der Patienten über 65 Jahre nehmen gleichzeitig mindestens fünf verschiedene ärztlich verordnete Medikamente ein, denn sie leiden an unterschiedlichen behandlungsbedürftigen Erkrankungen. Dies ergab eine frühere Studie der mhplus Krankenkasse. Die Mehrfachmedikation hat allerdings große Risiken.

Ludwigsburg, 14.08.2017

Expertenrat im Online-Chat: Mit Stress und Belastung in Job und Haushalt umgehen

Überlastung im Beruf, ein hektischer Familienalltag, finanzielle Sorgen, Probleme in der Partnerschaft – all das belastet und kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Viele Belastungen lassen sich kaum vermeiden. Doch es gibt häufig Möglichkeiten, mit ihnen anders umzugehen oder Hilfe und Entlastung zu erhalten.

Ludwigsburg, 06.09.2017

Fit im Kopf bleiben - Aktiv gegen Demenz

Rund 1,6 Millionen Bundesbürger sind in Deutschland an Demenz erkrankt – jedes Jahr kommen weitere 300.000 dazu. Im Kopf fit zu bleiben, das wünschen sich wohl alle Menschen für das Alter. Was viele nicht wissen: Jeder kann selbst etwas für seine geistige Fitness tun. Selbst der Fortschritt einer Demenzerkrankung kann mit einem entsprechenden Training verlangsamt werden. Wie das geht, zeigt die neue Kampagne „Fit im Kopf“.

Austausch mit der mhplus: Frank Plate, Präsident des Bundesversicherungsamtes
Ludwigsburg, 25. Juli 2017

Bilanz: mhplus Krankenkasse erzielt soliden Überschuss
Deutliche Senkung der Verwaltungskosten/Präsident des Bundesversicherungsamtes zu Gast beim mhplus Verwaltungsrat

Mit einem Überschuss von 14,1 Millionen Euro hat die mhplus Krankenkasse das Geschäftsjahr 2016 abgeschlossen. Gleichzeitig weist die Bilanz der Kasse gestiegene Leistungsausgaben auf. Zurückzuführen ist die ausgeglichene Bilanz auf leicht gestiegene Einnahmen und stark reduzierte Verwaltungsausgaben. Einen Teil der Überschüsse wird die Kasse den gesetzlich vorgesehenen Rücklagen zuführen.

Ludwigsburg, 18. Juli 2017

Bottroper Apothekerskandal offenbart fehlende Prüfmechanismen
mhplus Krankenkasse fordert mehr Transparenz

Derzeit wird das Gesundheitswesen von einem ungeheuerlichen Skandal erschüttert: Die Staatsanwaltschaft Essen ermittelt im Fall eines Apothekers aus Bottrop - ihm wird die Verdünnung von Krebsmedikamenten in betrügerischer Absicht vorgeworfen. Möglich wurde dieser Fall nach Ansicht von Winfried Baumgärtner, Vorstand der mhplus Krankenkasse, auch aufgrund einer Gesetzeslage, die den Apothekern bei der Herstellung und Abgabe von Zytostatika offenkundig gefährliche Freiräume beschert.

Online-Chat: 10. Juli 2017

Expertenrat im Online-Chat: Sport und Bewegung bei Diabetes

Bewegung ist die beste Medizin – ganz besonders bei Diabetes. Oft kommt durch regelmäßige Aktivität der Stoffwechsel ins Gleichgewicht und der Insulinbedarf kann erheblich reduziert werden.

Online-Chat: 12. Juni 2017

Expertenrat im Online-Chat: Impfen – ja oder nein?

„Impfen – ja oder nein?“ – dieses Thema sorgt bei vielen Eltern für Diskussionsstoff und erhitzte Gemüter. Sowohl Impfbefürworter als auch -gegner haben gute Argumente.

Ludwigsburg, 12. Mai 2017

mhplus überreicht Scheck in Höhe von 10.000 Euro

Mit einer Summe in Höhe von 10.00 Euro fördert die mhplus die Arbeit der Deutschen Depressionsliga e.V. Der Scheck wurde am vergangenen Freitag in den Räumlichkeiten der mhplus Krankenkasse überreicht.

Ludwigsburg, 12. Mai 2017.

mhplus fördert Selbsthilfe Körperbehinderter

Mit einer Summe in Höhe von 13.000 Euro unterstützt die mhplus Krankenkasse die Arbeit des Bundesverbandes Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. (BSK). Der Verein, mit Sitz in Krautheim, berät und unterstützt bundesweit Menschen mit Behinderungen. Über 1.000 ehrenamtliche Mitarbeiter engagieren sich dafür in rund 100 regionalen Gruppen. Bei der Scheckübergabe in den Räumlichkeiten des Vereins in Krautheim, freute sich Ulf-D. Schwarz vom BSK über die finanzielle Unterstützung und bedankte sich bei mhplus Geschäftsstellenleiter Gerd Köpf.

Ludwigsburg, 03. Mai 2017.

Expertenrat im Online-Chat:
Fit und gesund - Motiviert zur alltäglichen Bewegung

Bewegung ist für die Menschen in der modernen Dienstleistungsgesellschaft viel zu oft nicht mehr alltäglich. Im Extremfall geht es vom Fahrstuhl in den Autositz, von da auf den Bürostuhl und von dort aus auf demselben Weg zurück vor den Fernseher oder den Computer. Durch dieses bewegungsarme Verhalten werden viele der Gelenkstrukturen – etwa Knorpel oder Bandscheiben – nicht aktiv durchblutet und so nur mangelhaft mit Nährstoffen versorgt. Wer hier nicht gegensteuert, riskiert Gesundheit und Wohlbefinden.

News 1 bis 10 von 16