Ein Mann sitzt am Schreibtisch und schaut nachdenklich aus dem Fenster.

Kann für jeden wichtig sein Organspende – Sie entscheiden

Organspende kann Leben retten und für jeden wichtig sein. Die meiste Zeit unseres Lebens befassen wir uns recht selten mit solchen Themen wie Organspende. Deshalb hat Ihre mhplus für Sie das Wichtigste zusammengefasst.

Warten auf ein Spenderorgan

Etwa 10.000 Menschen warten in Deutschland auf ein Spenderorgan. Sie sind auf die Hilfe eines Fremden angewiesen, ohne dessen Spende ein Überleben oft nicht möglich ist.
Jeder kann eines Tages plötzlich selbst auf eine Transplantation angewiesen sein. Deshalb ist es wichtig, sich Gedanken darüberzumachen.

Fest steht, dass es in Deutschland zu wenig Menschen mit einem Organspende-Ausweis gibt.

Paar sitzt lachend am Esstisch und schauen in einen Laptop.

Organspender werden

Ob Sie Organspender werden möchten oder nicht, entscheiden Sie selbst. Halten Sie Ihre Entscheidung einfach in einem Organspende-Ausweis fest.
Laden Sie diesen bequem herunter – einfach hier

Organspende-Ausweis

Gut zu wissen Weitere Infos im Überlick

Herz, Lunge, Leber, Nieren, Bauchspeicheldrüse und Darm.

Horn- und Lederhaut der Augen, Herzklappen, Haut, Blutgefäße, Knochen-, Knorpel- und Weichteilgewebe. Dazu auch Gewebe, die aus Bauchspeicheldrüse oder Leber gewonnen werden.

Gewebe werden – anders als Organe – in der Regel nicht direkt übertragen. Sie können in Gewebebanken konserviert und zwischengelagert werden, bis sich ein geeigneter Empfänger gefunden hat.

Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA)

BZgA

Damit Sie sich leichter entscheiden können, bekommen Sie noch weitere Infos zur Organ- und Gewebespende unter:

www.organspende-info.de

www.bgv-transplantation.de

unter:

0800 9 040400

Noch schneller geht’s, wenn Sie sich den Ausweis herunterladen. Diesen gibt’s zum Ausdrucken in allen EU-Amtssprachen sowie in russischer Sprache hier:

www.bzga.de

Zum Seitenanfang springen