Ein männlicher Patient liegt im Krankenbett. Er blickt aus dem Fenster.

Disease Management Programm BKK MedPlus koronare Herzkrankheit (KHK)

Die Abkürzung KHK steht für die koronare Herzkrankheit. Sie gehört zu den häufigsten Herzerkrankungen. Das Risiko einer Erkrankung nimmt mit dem Alter zu. Allein in Deutschland gibt es schätzungsweise rund 6 Millionen betroffene Personen.

Was ist KHK?

Die koronare Herzkrankheit ist eine Verengung der Herzkranzgefäße. Dies führt zu einer Minderversorgung des Herzmuskels. Typische Symptome sind:

  • Schmerzen hinter dem Brustbein, die häufig in den Hals, Kiefer, Arme oder Oberbauch ausstrahlen
  • Atemnot
  • Schweißausbrüche
  • Übelkeit

Ziele des Programms

Im Mittelpunkt steht Ihre

  • Lebensqualität und
  • körperliche Belastbarkeit.

Diese Faktoren gilt es zu erhalten und zu verbessern. Die Behandlung soll das Fortschreiten der Krankheit verhindern oder aufhalten. Mit einer guten medizinischen Betreuung und einer Anpassung Ihrer Lebensgewohnheiten können Sie mit KHK ein weitgehend normales Leben führen.

So bleiben Sie in der Lage, die Anforderungen und Belastungen des Alltags auch in Zukunft zu bewältigen

    Untersuchung & weiterer Ablauf

    Die wichtigsten Maßnahmen Ihres Arztes sind:

    • (Belastungs-) EKG
    • Kontrolle und Behandlung von Begleiterkrankungen
    • Regelmäßige Kontrolle von Blutdruck. Blutzucker und Blutfettwerten
    • Schulungsprogramme
    • Medikamentöse Therapie

    Auf dieser Basis vereinbaren Sie gemeinsam Ihre persönlichen Behandlungsziele. Anschließend entwickelt Ihr Arzt mit Ihnen Ihren Behandlungsplan. Es wird abgestimmt, welche Medikamente und Therapieform für Sie besonders geeignet sind. Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin legt fest, in welchen Abständen Sie zu einer Untersuchung kommen. Dies erfolgt alle 3 oder 6 Monate.

    Das Programm gibt Ihnen und Ihrem Arzt einen Ablaufplan für die Behandlungen vor. Damit verläuft Ihre Behandlung strukturierter. Zu Beginn des Programms schafft sich Ihr Arzt einen Überblick über Ihre Erkrankung. So stellt er das Stadium Ihrer Erkrankung fest. Außerdem filtert er besondere Risikofaktoren heraus.

      So nehmen Sie teil

      Sie können an diesem Programm teilnehmen wenn Sie an KHK erkrankt sind. Die Teilnahme ist freiwillig und kostenlos. Voraussetzung zur Teilnahme ist eine ausgefüllte Teilnahme-Erklärung. Diese können Sie bei teilnehmenden Ärzten unterschreiben. Sprechen Sie dazu Ihren Arzt darauf an.

      Haben Sie Fragen? Wir sind gerne für Sie da! – unter 07141 9790-680.

        Weitere Informationen rund um KHK

        Deutsche Herzstiftung e.V.
        Bockenheimer Landstraße 94-96
        60322 Frankfurt/Main
        Tel.: 0 69/9 5512 80
        Fax: 0 69/9 5512 8313
        Internet: www.herzstiftung.de

        herzberatung.de
        Internet: www.herzberatung.de

        Weitere Disease-Management-Programme & zusätzliche Unterstützung

        Mit BKK MedPlus bekommen Sie gezielte Hilfe bei folgenden Krankheiten:

        Zum Seitenanfang springen