Ein älterer Handwerker trägt ein Karohemd und hat einen Bauhelm auf. In seiner Hand hält er eine Bohrmaschine. Er hat große Schmerzen im Rücken und hält die rechte Hand an der schmerzenden Stelle.

Aktiv zu einem starken und gesunden Rücken AchtungRücken

Rückenschmerzen sind eine Volkskrankheit. Die Auslöser sind vielfältig: Stress und hohe Belastung, Mangel an Bewegung, eine falsche Haltung gerade am Schreibtisch oder zu langes Sitzen. Deswegen: Denken Sie auch tagsüber an Ihren Rücken. Denn oft gilt: kleiner Aufwand – große Wirkung.

Aktiv gegen Rückenschmerzen

Schenken Sie Ihrem Rücken besondere Aufmerksamkeit. Er wird es Ihnen danken und Ihren Alltag leichter machen. Ihr Plus: Nutzen Sie die vielfältigen Angebote für Ihre Kehrseite:

  • die Rückenschule für mehr Bewegung,
  • Ernährungsberatung bei Übergewicht oder
  • Yoga und autogenes Training für weniger Stress und mehr Entspannung

Ihre mhplus fördert viele solcher Maßnahmen. Damit Sie ohne Schmerzen durchs Leben gehen.

Ein Mann sitzt im Büro an seinem Schreibtisch. Er ist vorn übergebeugt und hält sich den Rücken. Er hat Schmerzen. Sein Gesicht ist schmerzverzerrt.

Ihre Wege zu einem gesunden Rücken

Von Gesundheitsreisen bis Online-Kurse. Unsere Angebote für einen gesunden Rücken sind so flexibel wie Sie:

  • Trainieren Sie Ihren Rücken wann immer Sie möchten und Zeit haben. Unsere Online-Kurse  stehen Ihnen 24/7 bereit. Unser Tipp: Die fitbase Rückenschule. 10 Einheiten für einen gesunden Rücken. Ihr Plus: Die mhplus übernimmt die Kosten zu 100 %.
  • Nehmen Sie an einem Rückenkurs in Ihrer Nähe teil. In unserer Kurs-Datenbank  finden Sie eine reichhaltige Auswahl. Pro Jahr bekommen Sie einen Zuschuss für zwei solcher Kurse von uns.
  • Konzentrieren Sie sich ganz auf Ihren Rücken fernab vom Alltag. Mit einer mhplus-Reise machen Sie beides.

Übrigens: Es gibt eine reichhaltige Auswahl weiterer Gesundheitsreisen und Online-Kurse.

Im Hintergrund ist eine Ärztin mit einem Patienten zu sehen. Sie sitzen auf einer Untersuchungsliege und reden miteinander. Im Vordergrund ist der Schreibtisch der Ärztin zu sehen. Dort steht das Modell einer Wirbelsäule.

Das Rückenschmerz-Portal tala-med

Informieren Sie sich gezielt über das Thema Rückenschmerzen. Woher kommen Sie? Was sind die Ursachen. Diese und weitere Fragen beantwortet tala-med. tala-med ist ein Angebot der Universität Freiburg. Die Forscher setzen sich detailliert und aktuell mit dem Thema auseinander:

  • Videos und Infografiken erklären Ihnen genau die Ursachen und was Ihnen hilft.
  • Wissen ist alles. Deswegen stehen Ihnen umfangreiche und aktuelle Informationen zur Verfügung.
  • Werden Sie selbst aktiv gegen Rückenschmerzen.

Damit Sie genau Bescheid wissen und Behandlungsmethoden besser einschätzen können.

tala-med

Wir legen Wert auf Sicherheit. Deswegen wird unser Webangebot nicht mehr vom Internet Explorer unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, zum Beispiel Google Chrome, Firefox oder Edge.

Zum Seitenanfang springen