Eine Mutter arbeitet im Homeoffice. Die Tochter spielt mit einem Dinosaurier auf ihrem Kopf. Der Junge spielt Blockflöte. Die Mutter ist genervt, denn sie telefoniert.

Individuell und kostenlos Das 24-Stunden-Elterntelefon

Kinder sollen gesund aufwachsen und leben. Es gibt Situationen, in denen Eltern einen schnellen Rat brauchen. Manchmal ist auch eine längerfristige Begleitung notwendig. Die Experten der 4Sigma GmbH beantworten Eltern für viele Fragen rund um die Gesundheit ihrer Kinder. Und das für Versicherte der mhplus gratis.

Rat von Fachleuten

Unabhängige Medizinexperten beantworten täglich Ihre Fragen unter der Rufnummer

07141 9790-9516

Alle Gespräche sind vertraulich und fallen unter die strengen Bestimmungen des Datenschutzes. Nutzen Sie dieses Angebot.

Junge Frau sitzt auf einer Bank und schaut nachdenklich in die Ferne. Das Smartphone hält sie in beiden Händen.

Elterntelefon Zum Beispiel zu folgenden Fragen

Bleibt der Kinderwunsch aus, stellen sich viele Fragen. Vor allem worin die Ursachen liegen. Oder zu möglichen Strategien der Behandlung.

Die Experten der 4Sigma GmbH beraten auch zu allen Themen rund um Schwangerschaft und Geburt. Was ist während einer Schwangerschaft zu beachten. Was spricht für und gegen Stillen. Oder was ist in den ersten Monaten mit dem Kind besonders wichtig. Wesentlich sind auch Fragen zu Säuglings- und Kinderkrankheiten.

Eine Frau schneidet mit einem kleinen Kind Gemüse auf der Küchentisch. Auf dem Tisch sitzt ein Kleinkind und schaut zu.

Gut zu wissen Fragen zur Vorsorge und Krankheitsbilder

Viele Fragen von Eltern drehen sich um Vorsorge und Krankheitsbilder: Ernährungsberatung ist ebenso wichtig wie Empfehlungen zu Impfungen und deren Möglichkeiten.

Rat finden Eltern auch zu Themen wie Konzentrationsschwierigkeiten in der Schule oder Essstörungen.

Vielfältiger Rat von Experten

Unsere Fachleute stehen Ihnen auch zu anderen Themen zur Verfügung.

Wir legen Wert auf Sicherheit. Deswegen wird unser Webangebot nicht mehr vom Internet Explorer unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, zum Beispiel Google Chrome, Firefox oder Edge.

Zum Seitenanfang springen