Wir legen Wert auf Sicherheit. Deswegen wird die Unterstützung für den Internet Explorer nicht mehr durch unsere Website bereitgestellt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, zum Beispiel Google Chrome, Firefox oder Edge
Telefon: 07141 9790-0
, E-Mail: info@mhplus.de
Ein junges Mädchen mit braunen langen Haaren hat sich gerade die Zähne geputzt. Sie fährt mit der Zunge darüber. Sie fühlt ein sauberes Gefühlt.

Unser Extra für Sie: 40,00 Euro Zuschuss Professionelle Zahnreinigung

Warum ist die professionelle Zahnreinigung so wichtig? Auch nach dem gründlichen Putzen bleiben Essensreste vor allem zwischen den Zähnen und am Zahnfleischsaum hängen. Das kann zu Zahnbelag (Plaque) führen. Ein idealer Nährboden für Bakterien

Wie läuft eine Zahnreinigung ab?

Eine Zahnreinigung (kurz: PZR) hat mehrere Elemente:

  • Vollständiges Entfernen aller harten (Zahnstein, Verfärbungen) und weichen (Plaque) Ablagerungen auf Zahnoberflächen und erreichbaren Wurzeloberflächen
  • Politur der sichtbaren Zahn-Wurzeloberflächen (Zahnkrone)
  • Kontrolle, bei Bedarf Nachreinigung und Fluoridierung der Zähne

Wie oft sollte eine professionelle Zahnreinigung erfolgen?

Je nach Zustand des Gebisses empfehlen Zahnärzte und Zahnärztinnen die Zahnreinigung und Zahnsteinreinigung ein bis zweimal im Jahr. Wir als Krankenkasse beteiligen uns an den Kosten und bieten Ihnen einen Zuschuss von bis zu 40,00 Euro jährlich.

Die PZR ist ein ergänzender Schutz für die Zähne. Das Zähneputzen bleibt unverzichtbar. Lassen Sie sich von Ihrem Zahnarzt über die PZR beraten. Er gibt auch Tipps für die optimale Technik zum Zähneputzen für zu Hause.

Eine junge Frau liegt auf dem Sofa. Sie hat ein Smartphone in der Hand und tippt darauf herum. Sie lacht.

Kostenübernahme So funktioniert die Kostenübernahme bei der professionellen Zahnreinigung

Das Entfernen des Zahnsteins beziehungsweise die Zahnreinigung ist eine Kassenleistung. Das heißt, die mhplus als Ihre Krankenkasse beteiligt sich an den Kosten für die professionelle Zahnreinigung – denn sie ist ein wichtiger Baustein für Ihre Prophylaxe.

Sie erhalten von Ihrer mhplus für die PZR bis zu 40,00 Euro pro Jahr. Egal wie alt Sie sind. So einfach bekommen Sie Ihren Zuschuss:

Schicken Sie uns

  • die Rechnung Ihres Zahnarztes und
  • Ihre Bankverbindung.

Es wäre toll, wenn Sie uns Ihre Unterlagen bis zum 31.03. des Folgejahres senden.

Einsendeschluss ist der 15. April – bis zu diesem Stichtag brauchen wir Ihre Belege.

Nutzen Sie dazu dieses Formular. Noch schneller geht’s mit der mhplus Service-App. Einfach Rechnung fotografieren, mit wenigen Klicks hochladen und absenden.

mhplus Service-App

Unser Tipp

Sie bekommen zusätzlich über DentNet verschiedene Zahn-Leistungen zu vergünstigten Preisen, zum Beispiel einmal im Jahr eine kostenlose PZR, wenn:

  • Sie die PZR von einem am DentNet teilnehmenden Zahnarzt durchführen lassen.

  • Oder Sie noch keine kostenlose PZR im aktuellen Kalenderjahr über DentNet bekommen haben.

Weitere Informationen rund um unsere Zahnleistungen

Viele reagieren sensibel auf das Thema Zähne. Deswegen steht Ihnen Ihre mhplus als starker Partner zur Seite.

Zum Seitenanfang springen