Gesunde Kinder

Gesund sein, gesund bleiben Impfungen & Co.

Umfangreicher Schutz fängt bei den Kleinsten an. Nach der Geburt und solange ein Neugeborenes gestillt wird, schützen es seine natürlichen Abwehrkräfte. Je älter das Kind wird, desto mehr lässt dieser Schutz nach. Es wird anfällig für Infektions-Krankheiten. Dagegen können Eltern einiges unternehmen.

(Kinder-)Krankheiten vermeiden

Viele dieser (Kinder-)Krankheiten lassen sich durch Impfungen vermeiden. Vor allem die mit schwerem Verlauf oder möglichen Folgeschäden. In der Regel übernimmt Ihre mhplus alle von der Ständigen Impfkommission am Robert-Koch Institut (STIKO) empfohlenen Impfungen. Ausnahmen finden sich in der Richtlinie zu Schutzimpfungen. Beim Robert-Koch Institut finden Sie viele Informationen zum Thema Impfungen.

 

Empfohlene Impfungen für Kinder

Damit Ihr Kind geschützt ist, empfiehlt die STIKO im Altern von 0-1 Jahren folgende Impfungen:

 

ZeitraumImpfung
6. Lebenswoche/ bis 2. Lebensmonat
  • Rotavieren
  • Tetanus
  • Diphterie
  • Pertussis / Keuchhusten
2. Lebensmonat
  • Hib (Haemopilius influenzae Typ-B)
  • Poliomyelitis / Polio (Kinderlähmung)
  • Hepatitis B
  • Pneumokokken
  • Masern
  • Mumps  
11. Lebensmonat
  • Röteln
  • Windpocken (Varizellen)
12. Lebensmonat
  • Meningokokken

Außerdem gibt es folgende Impfungen:

  • Frühsommer Menigoenzephalitits (FSME), die durch Zecken übertragen wird,
  • Influenza un
  • Hepatitis A.

Weitere Informationen rund um das Thema Impfen bei Kindern finden Sie beim Robert Koch-Institut.

Ein kranken Kind liegt im Bett. Es hat hohes Fieber. Die Mutter hält ein digitales Fiebertermometer. Das ist im Closeup zu sehen.

Achten Sie besonders daruf Hochansteckende Krankheiten bei Kindern

Kinder können an denselben Erregern erkranken wie Erwachsene. Es gibt hochansteckende Krankheiten bei Kindern und solche, die bei Kindern öfter auftreten als bei Erwachsenen. Dazu zählen:

  • Drei-Tage-Fieber
  • Lyme-Borreliose
  • Pseudokrupp
  • Ringelröteln
  • Scharlach
  • Hand-Fuß-Mund-Krankheit
  • Eiterflechte, Grindflechte

Achten Sie als Eltern daher auf die Anzeichen und gehen Sie mit Ihrem Kind rechtzeitig zum Arzt!

Eine Mutter koct mit ihrer Tochter.

Gesundheitscoach für Kinder Damit Kinder fit werden und bleiben

Die Gesundheit Ihrer Familie und Ihnen ist uns wichtig. Deshalb bieten wir für mhplus-Versicherte einen kostenlosen Gesundheitscoach an. Unser Online-Coach zum Thema Kindergesundheit hilft Eltern mit vielen Informationen, Tipps und Rezepten. Festigen Sie in Ihrer Familie einen gesunden Lebensstil mit der richtigen Ernährung und viel Bewegung. Experten begleiten Sie 12 Wochen lang.

Nutzen Sie unser Angebot. Denn eins ist klar: Wer als Kind gelernt hat ausgewogen und gesund zu essen, macht das auch als Erwachsener. Diese wichtige Erkenntnis ist durch Studien belegt. Ganz ähnlich verhält es sich beim Thema Bewegung. Sportliche Kinder entwickeln sich in der Regel zu sportlichen jungen Menschen. So gelingt es ihnen leichter körperlich fit zu bleiben.

Gesundheitscoach für Kinder

Weitere Informationen rund um das Thema Familie

Rund um die Familie haben wir alle wichtigen Informationen für Sie zusammen gestellt:

Weitere Informationen rund um Ihre Schwangerschaft & Geburt

Wir begleiten Sie durch Schwangerschaft und Geburt. Verlassen Sie sich auf einen starken Partner.

Zum Seitenanfang springen