Zwei lachende Frauen in der Natur. Sie sind sommerlich gekleidet.

Kostenloses Vorsorgeangebot für alle ab 18 Der Gesundheits-Check-Up

Bei dem Check-up geht es um gesundheitliche Risiken und Vorbelastungen. Damit Erkrankungen so früh wie möglich erkannt und behandelt werden können. Die Kosten übernimmt Ihre mhplus einmalig für Versicherte zwischen 18 und 35 Jahren. Ab 35 Jahren ist Ihr Check-Up jedes dritte Jahr möglich. Sie können den Check-up bei Ihrem Hausarzt, Allgemeinmediziner oder Internisten machen lassen.

Der Check-Up

Ihr Arzt nimmt Sie beim Gesundheits-Check-up genauestens unter die Lupe. Er führt ein ausführliches Gespräch mit Ihnen. Dabei sind Beschwerden, Krankheiten oder Ihre Lebensgewohnheiten besonders wichtig.

Bei der eingehenden körperlichen Untersuchung werden Sie unter anderem

  • gewogen,
  • Blutdruck, Puls gemessen und
  • Herz sowie Lunge abgehört.

 

Unsere Vorsorgeangebote für jedes Alter

Vorsorge ab 18 Jahre

Sind Sie zwischen 18 und 34 Jahre und bestehen Risikofaktoren, wie Bluthochdruck oder Adipositas, nimmt ihr Arzt zusätzlich eine Blutprobe, um Cholesterin und Glukose im Blut zu bestimmen. Diese geben weiteren Aufschluss über Ihren Gesundheitszustand.

    Vorsorge ab 35 Jahren

    Ab 35 Jahren geben Sie eine Blut- und Urinprobe für das Labor ab. Mit der Urinprobe werden Werte wie Eiweiß, Glukose, Erythrozyten, Leukozyten und Nitrit bestimmt. Diese liefern zusätzliche Informationen über die Funktionsfähigkeit Ihrer Niere.

    Zusätzlich haben Sie ab 35 Jahren alle zwei Jahre Anspruch auf Hautkrebsvorsorge. In manchen Bundesländern auch früher. Ihr Arzt muss für diese Vorsorge ausgebildet sein. Fragen Sie beim Check-Up ob Sie diese Untersuchung gratis mitmachen können.

      Ein Arzt spricht mit einer jungen Patienten. Die Patienten sitzt auf einer Untersuchungsliege und hört dem Arzt zu. Dieser sitzt auf einem Stuhl. Sie besprechen das Ergebnis einer Untersuchung.

      Abschließende Beratung

      Wenn alle Ergebnisse aus dem Labor vorliegen, bekommen Sie einen Termin für ein abschließendes Beratungsgespräch.

      Dabei erhalten sie eine individuelle Rückmeldung über Ihren Gesundheitszustand. Sie erfahren ob sie völlig gesund sind oder ob es Anzeichen für eine Erkrankung gibt.
      Im Gespräch klärt man Sie auch, falls notwendig, über Behandlungsmöglichkeiten und medizinisch erforderliche Maßnahmen auf.

      Ihr Arzt berät Sie gezielt, was Sie selbst tun können, um weiterhin gesund zu bleiben und um mögliche Risikofaktoren zu reduzieren.

       

      Zum Seitenanfang springen