Eine Erwachsene hält die Hand eines Kindes. Sie laufen auf einem Weg. Es sind nur die Hände der Personen zusehen.

Baustein ohne Gleichen Sozialmedizinische Nachsorge

Schwer kranke Kinder und ihre Familien brauchen besondere Aufmerksamkeit. Professionelle Hilfe erleichtert die Zeit nach dem Krankenhaus oder nach dem Aufenthalt in einer Rehaeinrichtung.

Wie geht es danach weiter

Denn viele Fragen des täglichen Lebens sind am Anfang noch offen. Besonders: Wie wird der Übergang in die ambulante Versorgung gesichert? Wie läuft die ambulante Versorgung weiter? Ihre mhplus unterstützt Sie aktiv mit speziell geschulten Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen. Wir helfen Ihnen, einen reibungslosen Übergang in die häusliche Pflege oder die ambulante Behandlung zu finden. Damit es Ihrem Kind zu Hause gut geht.

Nachdenkliche Frau, links im Bild sieht man ein verschwommenes Spiegelbild dieser Frau.

Die Voraussetzung

Für chronisch kranken oder schwerbehinderte Kinder und Jugendliche kann eine solche Nachsorge notwendig sein. Sie kann zum Beispiel einen weiteren Aufenthalt im Krankenhaus verkürzen. Oder eine ambulante Behandlung sicher stellen.

Dieses Angebot gilt für Kinder und Jugendliche die das 14. Lebensjahr noch nicht vollendet haben. In besonders schweren Fällen stehen wir Ihnen bei bis zur Vollendung des 18. Lebensjahrs.

 

Unterstützung und Hilfe durch Ihre mhplus

Ihre mhplus springt ein, wenn

  • mindestens 6 Nachsorgetermine notwendig sind. Mindestens 3 davon müssen zu Hause stattfinden.
  • Sie eine Verordnung aus dem Krankenhaus oder der Rehaeinrichtung haben.

Wir helfen Ihnen weiter, denn wir wissen, dass Sie als Eltern eine schwere Zeit durchmachen. Deshalb unterstützen wir Sie nach Kräften:

  • Ohne Zuzahlung analysieren wir Ihren sozialmedizinischen Bedarf. Wir beraten und Koordinieren die Leistungen durch qualifizierte Vertragspartner. Sie müssen dafür keine Zuzahlung leisten.

  • Deshalb unterstützen wir Sie nach Kräften: Innerhalb der ersten 3 Monate erhalten Sie maximal 20 Einheiten innerhalb von 6 bis 12 Wochen.

Zum Seitenanfang springen