Mit der Grippeschutzimpfung Jetzt der Grippe zuvorkommen

In diesem Winter ist die Grippeschutzimpfung vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie besonders wichtig.

Außerdem ist die Grippewelle 2020/21 ausgefallen. Dadurch könnte das Immunsystem jetzt weniger gut auf die zirkulierenden Influenzaviren vorbereitet sein. Die BZgA rät insbesondere Menschen mit einem erhöhten Risiko für den schweren Verlauf einer Grippe, sich in den kommenden Wochen impfen zu lassen. So sollten Menschen ab 60 Jahren, Schwangere und chronisch Kranke aller Altersgruppen die Impfung in Anspruch nehmen.  Dies gilt auch für medizinisches und pflegerisches Personal, das ein berufliches Ansteckungsrisiko hat. Nutzen Sie die Möglichkeit, sich bei einem Impftermin zeitgleich gegen COVID-19 und gegen die saisonale Influenza impfen zu lassen.

Mehr Informationen zur Grippeschutzimpfung:

https://www.impfen-info.de/grippeimpfung-1/

 

Quelle: Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung BZgA

 

Wir legen Wert auf Sicherheit. Deswegen wird unser Webangebot nicht mehr vom Internet Explorer unterstützt. Bitte verwenden Sie einen anderen Browser, zum Beispiel Google Chrome, Firefox oder Edge.

Zum Seitenanfang springen